Feuerwehr Geschichte – Schorndorfer Jugendgruppe

Im Juli 1978 legte die erste Schorndorfer Jugendgruppe das Jugendleistungsabzeichen für Feuerwehranwärter ab. Der Gruppe gehörten an: Christian Piendl, Richard Gigler, Kurt Laumer, Josef Vogl, Reinhard Wanninger und Johann Höcherl.

Bei der Jahreshauptversammlung 1999 wurde aufgrund einer Gesetzesänderung die Senkung des Eintrittsalters auf das 12. Lebensjahr satzungsmäßig beschlossen. Offiziell wurde dann am 09.03.2001 eine Jugendfeuerwehr mit Jugendsprecher (Florian Hofmann), stv. Jugendsprecher (Stefan Hallermeier), Kassier (Erwin Palzer) und zwei Kassenprüfern (Martin Weinschenk und Daniel Ellmann) gegründet. 9 Gründungsmitglieder zwischen 13 und 17 Jahren beschlossen dabei auch eine eigene Jugendordnung.